Druckansicht der Internetadresse:

Bayerische Forschungs- und Informationsstelle – Inklusive Hochschulen und Kultureinrichtungen (BayFinK)

Seite drucken

News

zur Übersicht


Werden Sie Inklusion-Anreizer_in!

Wir möchten, dass Museen und andere Kultur-Einrichtungen sich mehr Gedanken machen, wie sie mehr Menschen mit Behinderung ansprechen können. Wie können Blinde Gemälde „sehen“, Gehörlose Musik „hören“, Menschen, die nicht gut lesen können, Texte verstehen?

Die Antwort ist: Mit inklusiven Angeboten.

Inklusiv bedeutet, dass alle gemeinsam teilnehmen können, ohne Hilfe zu brauchen. Dazu bieten wir* ab 2019 Seminare an, um Menschen für Inklusion in Kultureinrichtungen zu sensibilisieren.

Wir geben Anreize zu mehr Vielsinnigkeit im Museum.

Und Sie geben uns Anreize dazu, noch inklusiver zu werden.

Menschen, die hierbei mitmachen wollen, nennen wir: Die InklusionsAnreizer_innen. Im 1. Jahr möchten wir für 5 neue InklusionsAnreizer_innen die Teilnahme-Gebühr übernehmen (Wie das geht, steht unten: Starthilfe). Denn im Ergebnis profitieren alle Besucher_innen. In Intensiv-Seminaren vermitteln wir die Grundlagen des inklusiven Arbeitens an Kultureinrichtungen.
Gemeinsam erarbeiten wir dabei: Wie kann das aussehen - ein zugängliches, offenes Museum?

Starthilfe
Bewerben Sie sich für die Starthilfe mit Ihren Ideen. Überlegen Sie mit uns: Wie kann die Welt inklusiver werden? Schicken Sie uns dazu Ihren ganz besonderen Anreiz zur Inklusion in Kultureinrichtungen. Und das geht so: Schildern Sie uns eine Situation am Museum, in Kulturzentrum, im Theater, die inklusiver sein könnte. Skizzieren Sie den Anreiz und Ihre Ideen auf der anhängenden Karte - egal ob per Hand, am Computer - oder sprechen Sie uns Ihren Vorschlag auf unseren Anrufbeantworter (Rückrufnummer unbedingt mit angeben!): Kontakt. Die Idee zählt! Wir erwarten Ihre InklusionsAnreize bis zum 31.1.2019. Am 4.2.2019 bekommen die Ausgewählten Bescheid, die Weiterbildung findet vom 7.2.-9.2.2019 statt. Wir freuen uns auf Ihre Ideen!

*Wer wir sind: BayFinK ist die Bayerischer Forschungs- und Informationsstelle Inklusive Kultureinrichtungen und Hochschulen. Sie hat die Weiterbildung gemeinsam mit der Campus-Akademie der Universität Bayreuth entwickelt.

Kleingedrucktes: Die Teilnahme ist nur innerhalb der in der Beschreibung genannten Frist möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt